Foto-Diakoniestation-Radevormwald-Demenzkranke 2

Betreungsangebot für Menschen mit Demenz

Die Zahl der von Demenz betroffenen Menschen ist in den letzten Jahren immer weiter angestiegen. Nach neuesten Schätzungen sind etwa eine Million Menschen betroffen.

Die Angehörigen dieser Patientengruppe sehen sich enormen Belastungen gegenüber gestellt.

Am 01.07.2008 hat der Gesetzgeber die Verbesserung der Leistungen der Pflegeversicherung für Demenzkranke beschlossen.
Erstmals können auch Versicherte, die nicht pflegebedürftig im Sinne des Gesetzes sind, Leistungen für ihre Betreuung erhalten.

Daher hat die Diakoniestation Radevormwald ihr Leistungsangebot erweitert und betreut jetzt verstärkt auch Patienten, die unter demenziellen Erkrankungen leiden.


Das Angebot der Diakoniestation im Einzelnen:

Jeweils bei den Klientinnen und Klienten zu Hause werden individuell zu vereinbarende Betreuungsleistungen durchgeführt.
Diese Leistungen werden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durchgeführt, die speziell im Umgang mit Demenzkranken geschult sind.


Die Kosten für jede angefangene Stunde in der Betreuung betragen zwischen 12 Euro und 33 Euro je Stunde.
Diese Kosten werden bei Vorliegen der Voraussetzungen von der Pflegekasse im Rahmen des §45 SGB XI bezuschusst.

 

Besucherzähler

5.png6.png2.png3.png5.png
Samstag, 21. Oktober 2017 06:34